April 17, 2024

HHC Flower – Ist es die beste Art, das neue Cannabinoid zu genießen?

Trotz der ständig wachsenden Zahl von Cannabis-Neuheiten bevorzugen Nutzer der alten Schule die Grundlagen. Wenn Dir das Anzünden eines Blunts mehr Freude bereitet als andere Einnahmemethoden, dann klingt eine HHC-Blume nach einer ausgezeichneten Option.

Dieser Artikel wird Ihnen zeigen, ob mit HHC versetzte Knospen tatsächlich die beste Methode zum Wettbacken sind. Du wirst lernen:

Wie HHC-Blumen hergestellt werden
Welche Effekte sind zu erwarten
Welche Alternativen zum Rauchen Sie ausprobieren sollten

Was ist HHC-Blume?

Cannabis enthält verschiedene Cannabinoide, aber THC und CBD standen bis vor kurzem im Rampenlicht. Als sich die Branche weiterentwickelte, sahen wir den Aufstieg aufregender Optionen wie Delta 8, Delta 10, THC-O und HHC.

Während eine durchschnittliche Cannabisblüte reich an THC oder CBD ist, sind andere Cannabinoide nur in Spuren vorhanden. HHC macht normalerweise nicht mehr als 0,1 % des Cannabinoidgehalts einer Pflanze aus, sodass Sie bei einer Standardknospe ihre Wirkung nicht spüren können.

Eine HHC-Blüte ist eine mit HHC-Destillat versetzte Hanfblüte, für deren Herstellung einige zusätzliche Schritte erforderlich sind.

Wie wird HHC-Blume hergestellt?

HHC ist ein THC-Isomer, das durch Hydrierung gewonnen wird, ein Verfahren zur Umwandlung von Pflanzenöl in Margarine. Dabei werden dem THC Wasserstoffatome hinzugefügt, die seine Doppelbindungen aufbrechen und das Molekül stabilisieren. Die resultierende Verbindung hat sechs Kohlenstoffbindungen, daher der Name Hexahydrocannabinol.

Sobald HHC-Extrakt hergestellt ist, tauchen die Hersteller entweder eine Blume hinein oder sprühen das Destillat darüber. Dies ist der einzige Weg, um eine HHC-Knospe zu erhalten, da eine unangemessene Menge an Biomaterial erforderlich wäre, um das Cannabinoid auf natürliche Weise zu erhalten.

Ist HHC Flower gut zum Backen?

HHC ist ein starkes Cannabinoid (auch in den Varianten HHC-P und HHC-O erhältlich), das Sie wie einen Drachen high machen kann. Es liegt in Bezug auf die Stärke zwischen Delta 8 und Delta 9, daher ist es großartig für fortgeschrittene Benutzer oder sogar Anfänger, wenn Sie auf Ihre Dosis achten.

Wenn Sie eine HHC Blüten rauchen, sollten Sie die ersten Effekte innerhalb weniger Minuten bemerken. Beginnen Sie am besten mit ein paar kürzeren Zügen, um das Wasser zu testen, und arbeiten Sie sich nach oben, um häufige Nebenwirkungen zu vermeiden. Wenn Sie über Bord gehen, fühlen Sie sich vielleicht:

Angst
Paranoia
Der Couchlock-Effekt
Lichtempfindlichkeit

Es gibt ein weit verbreitetes Missverständnis, dass eine Erhöhung der Dosis ein lohnenderes High ergibt. Es ist nicht so einfach, und es ist wahrscheinlicher, dass Sie gehämmert werden, als ein angenehmes Summen zu genießen. Um Ihrem High mehr Breite zu verleihen, sollten Sie sich für terpenreiche Produkte entscheiden.

Terpene sind aromatische Kohlenwasserstoffe, die Cannabis sein charakteristisches Aroma verleihen. Sie helfen Cannabinoiden auch, die Blut-Hirn-Schranke zu überwinden und effektiver an Ihre Endocannabinoid-Rezeptoren zu binden.